Meister Alex Dong

Meister Alex Dong ist ein Taijiquan Meister der 4. Generation der Dong (Tung) Familie

 

Er begann seine Ausbildung mit seinem Vater, Großmeister Dong Zeng Chen, im Alter von fünf Jahren in der Provinz Hebei, dem Zentrum der Kampfkünste in China. 1983, im Alter von zwölf Jahren, zog er nach Honolulu, Hawaii, wo er seine Ausbildung bei seinem Vater fortsetzte und auch bei seinem Großvater, Großmeister Dong Hu Ling, studierte, der großen Einfluss auf sein Lernen hatte. Im Jahr 1991 gewann Meister Alex Dong die US National Tai Chi Chuan Meisterschaft in den Moving Push Hands und er wurde mit dem Best Martial Spirit Titel unter allen Teilnehmer ausgezeichnet, während er den Bundesstaat Hawaii vertrat.

 

Er unterrichtet seit seinem 15. Lebensjahr

 

Von diesem Alter an half er seinem Vater bei der Übersetzung von Chinesisch nach Englisch während des Unterrichts. Im Jahr 1990 begann er eine eigene Klasse in Hawaii und hat seitdem weiter unterrichtet. 2003 zog er nach New York, wo er seine neue Schule, die Alex Dong International Taijiquan Association, gründete. Die wahren Prinzipien des Taijiquan werden gelehrt und durch diese Lehre möchte Meister Dong die Kunst des Taijiquan verbreiten und popularisieren.

 

 

"Ich denke, wir sollten die wahre Kunst und ihre traditionellen Wege bewahren. Die Tradition ist genauso wichtig wie die Kunst selbst. Je mehr Leute üben, desto besser. "

-Master Alex Dong

 

 

Er gründete die Dong Ying Jie Taiji Legacy zu Ehren seines Urgroßvaters

 

Um die Traditionen des Stils der Dong-Familie am Leben zu erhalten und Dong Ying Jie als einen der wichtigsten Praktizierenden der Taiji-Geschichte zu erkennen. Meister Dong übersetzte einen großen Teil von Dong Ying Jies Buch mit dem Titel Taijiquan Explained, das allgemein als das Rote Buch bezeichnet wird.

 

Er ist ein hingebungsvoller Lehrer, der seinen Schülern die wahre Bedeutung von Taijiquan weitergibt

 

Er infiziert einen mit Begeisterung sich härter anzustrengen und mit mehr Selbstvertrauen zu arbeiten. Er unterstreicht auch die Rolle der weichen Yang Form bei der Verbesserung der Gesundheit und der Selbstverteidigungsfähigkeiten. Meister Alex Dong leitet weltweit Seminare in den USA, Kanada, Großbritannien, Griechenland, Tschechien, Deutschland und Asien. Er unterrichtet wöchentlich in New York City.

 

 

Lineage

 

Die Geschichte des Dong Tai Chi Chuan

 

Meister Alex Dong stammt einer renommierte Familie von Tai Chi Chuan Meistern ab. Sein Urgroßvater, Großmeister Dong Ying Jie, war viele Jahre lang der nationale Champion von China. Dong Ying Jie war ein Meisterschüler von Yang Cheng Fu, dem Hauptvertreter der Modernen Yang Stil Langform.

 

Dong Ying Jie hatte auch mit Li Xiang Yuan studiert, einem Schüler von Hao Wei Jin, dem Gründer des Hao-Stils Taijiquan. Alex Dongs Großvater, Großmeister Dong Hu Ling, verbreitete die Kunst in Südostasien und den Vereinigten Staaten und sein Vater, Großmeister Dong Zeng Chen, ist weltberühmt für seine Tai Chi Fähigkeiten, besonders in den Push-Hands.

Erste Generation

Großmeister Dong Ying Jie

Zweite Generation

Großmeister Dong Hu Ling

Dritte Generation

Großmeister Dong Zeng Chen

Vierte Generation

Meister Alex Dong