武當十八法

Wudang Shiba Fa - 18 Wege vom Berg Wudang

Die Übungsreihe "Wudangshan Shiba Fa - 18 Wege vom Berg Wudang" besteht aus 18, in sich abgeschlossenen Übungen. Durch fließende Übergänge zwischen den einzelnen Bewegungen entsteht ein durchgehender Ablauf. Beginnend mit symmetrischen Bewegungen in Armen und Beinen, werden die Übungen nach und nach um Gewichtsverlagerungen, leichte Drehungen und größere Stände erweitert. Da die ersten Übungen verhältnismäßig leicht zu erlernen und auszuführen sind, ist auch schon nach kurzer Zeit die erste Wirkung des Qigong spürbar. Der Körper wird entspannt, die Gelenke gelöst, der Geist ist ruhig und konzentriert. Die Praktizierenden kommen rasch in eine ruhige und gelassene Stimmung, es entsteht ein gleichmäßiger, sich im ganzen Körper ausbreitender Qi-Fluss. In dem es sich mit dem Qi der Umgebung verbindet, wird das Qi des Körpers erfrischt und bereichert.

Dieses Qigong, welches sich auf die Wudang Tradition beruft, wurde seit dem 17. Jahrhundert in der Familie Fei aus Nanjing überliefert. Mein Lehrer Yürgen Oster hat es vor vielen Jahren bei Meister Fei Yuliang gelernt und inzwischen an viele Menschen weitergegeben.