太極拳

Taijiquan

 

Taijiquan (Tai Chi Chuan) ist eine Kampf- und Bewegungskunst die im Kaiserreich China entwickelt wurde. Es zählt zu den sogenannten “Inneren Kampfkünsten“ da es den Fokus mehr auf Weichheit und Nachgiebigkeit als auf pure Muskelkraft richtet. Das “Weiche“ besiegt das “Harte“, oder wie Bruce Lee zu sagen pflegte "Be like Water", ist die dahinter stehende Philosophie und dies kann man sehr gut überall in der Natur beobachten (ein gutes Beispiel hierfür ist der Grand Canyon der nur durch die Kraft des Wassers entstanden ist). Taijiquan zeichnet sich durch langsame, fließende Bewegungen aus und kann von praktisch jedem erlernt werden. Es ist ein ausgezeichnetes System der Bewegungslehre und somit förderlich für die Gesundheit und die Persönlichkeitsentwicklung und es ist ein Weg der Meditation.

Beim Üben der Taiji Form entwickeln wir ein Gefühl dafür uns zu bewegen wie vorbeiziehende Wolken am Himmel oder wie Wasser in einem ruhig fließendem Fluss.

Wir lernen innerhalb der Form uns so entspannt wie nur möglich zu bewegen. Wobei entspannt hier nicht mit “schlaff“ verwechselt werden darf. Ziel ist es vielmehr nur die Muskeln zu benutzen die wir für die Bewegung tatsächlich brauchen und auch nur mit soviel Spannung wie gerade eben notwendig ist.

Diese Prinzipien zu berücksichtigen hat einen positiven Effekt auf unser Nervensystem, unsere Körperstruktur und unsere Gesundheit.

In meiner Schule unterrichte ich traditionelles Wudang Taijiquan.

 

 

Auf die Frage nach dem wichtigsten Grund Taijiquan zu erlernen, antwortete Professor Cheng Man-ch'ing:

 

Der wichtigste Grund ist, dass Dir, wenn Du endlich zu einer gewissen Einsicht gelangt bist und Du verstehst worum es im Leben geht, dann noch etwas Gesundheit geblieben ist, um es zu genießen.

 

Gesundheitliche Wirkung von Taijiquan:

 

  • Kräftigung der Muskulatur

  • Mobilisierung der Gelenke

  • Stabilisierung des Bewegungsapparates

  • Kräftigung und Stärkung aller inneren Organe durch

    bessere Durchblutung und Nährstoffversorgung,

    aufgrund der tiefen Bauchatmung

  • Stärkung des Herz-Kreislaufsystems

  • Stärkung des Immunsystems

  • Stärkung des Nervensystems

  • Verbesserung des Hormonkreislaufs

  • Positive Auswirkung auf das Schmerzempfinden

  • Führt zu Innerer Ruhe und Ausgeglichenheit

 

Bruce Lee - Be Like Water